Beibehaltung von t-online E-Mail Adressen
Weitere Ausbaustufe im Landkreis RV (siehe Aktuelles), konkrete Infos folgen in Kürze!!!

Beibehaltung von t-online E-Mail Adressen

Vorgehensweise bei t-online E-Mail Adressen:
(Bitte unbedingt vor der Umschaltung selbst veranlassen. Ansonsten wird Ihr Zugang gesperrt!)

Sie sollten sich hierbei mit t-online in Verbindung setzen um dieses selber zu klären. Dadurch kann verhindert werden, dass es zu Informationsproblemen kommt. Fragen Sie deshalb bei t-online nach, ob es für Sie die Möglichkeit gibt die E-Mail Adresse beizubehalten oder ob es die Möglichkeit einer Portierung gibt.

In der Regel können Sie Ihre E-Mail Adresse im Kundencenter als "Free E-Mail Adresse" einstellen.

Hierbei ist folgendes zu beachten:

Bei t-online Freemail können E-Mails nicht per E-Mail Programm abgerufen werden, nur per Weboberfläche.

Mit t-online Freemail können Sie Ihre E-Mails, die Sie über Ihr alte t-online Adresse bekommen, kostenlos an Ihre neue E-Mail Adresse weiterleiten. Sprich Sie sind weiterhin über Ihre alte Adresse erreichbar und können Ihre E-Mails bequem, wie gewohnt mit Ihrem bisherigen E-Mail Programm bei Ihrem neuen Anbieter abholen.

Sollte Sie noch E-Mails in Ihrem Postfach auf den t-online Servern haben, müssen diese vor der Umstellung gesichert werden, am Besten indem man sie mit einem E-Mail Programm wie Outlook, Thunderbird oder ähnlichen herunterlädt.

Wenn Sie unbedingt Ihr t-online Postfach behalten wollen, dann ist dies auch ohne

Internetvertrag bei der Telekom jederzeit möglich, kostet jedoch derzeit 4,99 € / Monat. In diesem Fall betrifft Sie diese Anleitung nicht, Sie müssen jedoch das „E-Mail Paket“ extra bei der Telekom beauftragen.