Erforderliche Voraussetzungen für NetCom BW DSL
Weitere Ausbaustufe im Landkreis RV (siehe Aktuelles), konkrete Infos folgen in Kürze!!!

Erforderliche Voraussetzungen für NetCom BW DSL

Um eine Leistung durch NetCom BW beziehen zu können benötigen Sie eine geschaltete Kupferleitung vom Kabelverzweiger der Deutschen Telekom in Ihr Haus. NetCom BW mietet die sogenannte „Letzte Meile“ von der Deutschen Telekom an.

Dieser Anschluss muss an einem Kabelverzweiger liegen der durch NetCom BW mit einer aktiven VDSL Technik überbaut wird! (Outdoor DSLAM)

Nicht geeignet sind bestehende Funkverbindungen wie UMTS oder LTE. FTTH-Anschlüsse erhalten einen direkten Glasfaseranschluss.

Der sicherste Weg eine Leistung zu erhalten ist einen bestehenden Festnetzanschluss mit der Rufnummer zum nächst möglichen Termin vom bisherigen Anbieter zu NetCom BW zu portieren.

Eventuell kann auch die Bestellung einer normalen Telefonleitung bei der deutschen Telekom hilfreich sein. Bei dem Tarif "Call Plus Standart" wird ein reines Telefon ohne feste Vertragslaufzeit geschaltet und eine Rufnummer vergeben. Diese Rufnummer (Incl. Leitung) kann dann im Normalfall kurzfristig zu NetCom BW portiert werden und hierauf das gewünschte NetCom BW DSL geschalten werden.

Grundvoraussetzung ist hier ebenfalls der Anschluss Ihrer Leitung am richtigen Kabelverzweiger! (s.o.)

Bei Neubauten beauftragen Sie bitte den Neubauservice der Telekom und lassen sich die erforderliche Leitung legen

Weitere Infos auch unter Portierungsaufträge.